Tagesablauf

Der Kindergarten öffnet für die Frühesten um 7.30. Bis 9.15 gibt es die Freispielzeit. Während dieser wichtigen Phase erfahren die Kinder ihre Welt im Kindergarten gemeinsam mit den Kindern, die ihnen dabei Gesellschaft leisten. Die Kinder sammeln dabei wichtige Erfahrungen und parallel dazu lernen wir sie kennen und führen. Wo, womit und mit wem die Kinder spielen steht ihnen dabei völlig frei – das Hauptaugenmerk der Betreuer liegt darin, sie in der Phase des konzentrierten Spieles zu unterstützen. In dieser entscheidenden Zeitspanne entwickeln sie ihre Fantasie, ihren Antrieb und ihre physikalischen Fähigkeiten sowie ihre kognitive Wahrnehmung.

Das Programm am Vormittag

Um ca. 9.00 werden die Glocken im Untergeschoß geläutet - das ist das Signal aufzuräumen. Die Kinder begeben sich dann in ihre Gruppenräume. Die Kleinen sind aufgeteilt in die Gruppe „Strawberries“ und „Blueberries“, die Vorschulkinder sind die Gruppe „Seniors“.

Jausenzeit

Die Jausenzeit ist ein wichtiges gesellschaftliches Zusammenkommen, wo die Kinder in ihren Räumen sind um zu essen, zu trinken und gemeinsam zu reden.
Wir haben viele Rituale, von dem ´Essenszug`, über das Begrüßen der Betreuer bis zum singen des Liedes „Thank you“. Die Betreuer servieren den Kindern das Essen um die alltägliche Kommunikation dabei zu vertiefen.
Gegen Ende des Kindergartenjahres gibt es eine offene Jausenzeit, in der die Kinder die Möglichkeit haben selber zu entscheiden mit wem und wann sie essen gehen. Die Jause wird von uns zur Verfügung gestellt und besteht aus Brot und Butter, Obst und Gemüse, sowie Tee, Milch oder Wasser zum trinken.

Lernstunde

Ungefähr 15 Kinder bilden eine Gruppe. Für jede Gruppe gibt es zwei Native Speaker.
Den Kindern werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, die ihre motorischen und sprachlichen Fähigkeiten fördern, Geschicklichkeit schulen, und sie mit einer Fantasiewelt, einer Traumwelt und der Realen Welt in Kontakt bringen.
Während dieser 30-minütigen Phase nehmen die Kinder entweder an einem strukturiertem Spiel teil, oder der Lehrer kreiert eine ruhige Atmosphäre in einem Sitzkreis, in der Geschichten vorgelesen und die Kinder dazu aufgefordert werden aktiv teilzunehmen um auf eine spielerische Art englisch zu lernen.
Die tägliche Routine im Kindergarten spielt eine große Rolle im erlernen der englischen Sprache.

Zähne putzen

Nach der Jausenzeit wird den Kindern beim Zähneputzen geholfen. Avos besucht die English Play Group zweimal im Jahr zur Zahnhygiene und Prävention sowie um eine gesunde Lebensweise zu vermitteln.

Circle Time

Zum Abschluss der Lernstunde in den Gruppen gehen die „Juniors“ und „Seniors“ zusammen in den Turnsaal für „Circle Time“. Gemeinsam singen und sprechen sie englische Lieder, Sprechchöre, Reime und Spiele.

"The Seniors"

Das Programm der Vorschulgruppe deckt drei Ziele ab: die physische, soziale und kognitive Reife.
Das physikalische Programm besteht aus Eislaufen, Selbst- und Körperwahrnehmung, Balance, Regeln befolgen lernen und Selbstvertrauen aufbauen.
Es wird auch ein komplettes Vorschul-Mathematik Lehrprogramm angeboten, ebenfalls werden Physikexperimente der Altersgruppe entsprechend durchgeführt.
Love Talks wird den Kindern ebenfalls angeboten. Das Vorschulprogramm beinhaltet Selbstwahrnehmung, Kreativität, Kritik wahrnehmen, Emotionen und Schuldgefühle.
In der Lernstunde wird die Anwesenheitsliste durchgegangen und die Kinder werden ermuntert zu reden.


Diese Phase wird wiederum von der Freispielzeit abgelöst, entweder in den drei Räumen oder wenn das Wetter es erlaubt, im großen Garten, bis die Kinder abgeholt werden oder Mittagessen serviert wird.
Es gibt auch eine Nachmittagsbetreuung bis 17.00 die weniger strukturiert abläuft, da die Zwei Direktorinnen am Nachmittag nicht arbeiten, wird diese Zeit nicht für unsere Forschungszwecke herangezogen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

English Play Group OG
Traunstrasse 20A
5026 Salzburg

info@english-play-group.com
Tel: +43 (0)662 873325

Fax: +43 (0)662 873325-4